Behandlung von Körper und Geist

 

Während unserer Arbeit hat sich gezeigt, dass es für eine erfolgreiche Burn-Out-Bewältigung wichtig ist, den Körper und den Geist gleichzeitig zu behandeln. Dafür haben meine Kollegin und ich gemeinsam ein Konzept erarbeitet, welches alle Ebenen anspricht.

 

Unser Konzept basiert auf:

  • Wiedererlangung des inneren Gleichgewichts
  • aufrecht und stark durch den Alltag meistern
  • seelische und körperliche Gesundheit
Meine Arbeit auf der körperlichen Ebene besteht aus folgenden Teilen:

Zuerst ist es wichtig, die Schlackenstoffe, die sich durch Dauerstress bilden und im Binde-gewebe ablagern, auszuleiten. Diese sind auch für die Muskelverspannungen verantwortlich und das führt wiederum zu Schmerzen, welche Sie im Alltag einschränken und so schnell wie möglich gelindert werden sollten.

Oft regenerieren sich die inneren Organe im Zuge des schon ein Stück weit, z.B. können die Symptome des Reizdarms oder die Herzrhythmusstörungen schon jetzt weniger werden. Auch das Immunsystem kann sich in dieser Zeit schon wieder erholen.
In wie weit und in welcher Form weitere Maßnahmen Anwendung finden, hängt selbstver-ständlich von Ihrer ganz individuellen Konstitution ab. Dennoch arbeite ich hauptsächlich mit der Phytotherapie, sowohl im Bereich der Organregulation wie auch der Immunmodulation.

Frau Krüger arbeitet auf der seelischen Ebene mit folgenden Methoden:

  • Integratives Coaching
  • Meditationen und Imaginationen
  • EMDR Trauma Therapie
  • Tiefenpsychologisch orientierte Gesprächstherapie
  • Systemische Aufstellungsarbeit

Bitte informieren Sie sich über das "Coaching für die Seele" auf der Internetseite von Frau Krüger.

In einer ersten Sitzung besprechen Sie entweder mit mir oder mit Frau Krüger, wie genau Ihre Therapie ablaufen wird. Erfahrungsgemäß sollten Sie zwischen acht und zehn Behandlungs-wochen einplanen, in welchen jeweil eine Körperbehandlung und ein Coaching stattfinden. Der genau Ablauf wird selbstverständlich ganz individuell auf Sie abgestimmt.

Mehr zu unserem Konzept "Burn-Out-Bewältigung" finden Sie auf meinem Blog.